POL-SE: Pinneberg – Schwerer Raub auf eine Billardhalle – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntag (01.05.2022) ist es in der Elmshorner Straße zu einem Raubdelikt zum Nachteil einer Angestellten einer Billardhalle gekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand forderte der Täter um 21:00 Uhr unter Vorhalt einer Waffe von der Angestellten Bargeld. Nachdem die Angestellte dem Täter das Bargeld aus der Kasse aushändigte, flüchtete dieser in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Pinneberg blieb bislang ohne Erfolge.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach einem maskierten Täter.

Der Mann wird als männlich und mit ca. 190 cm Körpergröße beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Hose und dunkle Oberbekleidung, dunkle Arbeitsschuhe, Handschuhe und war mit einer Sturmhaube maskiert.
Der Täter sprach mit einer tiefen Stimme und akzentfreier deutscher Sprache.

Zeugen, die am gestrigen Abend den mutmaßlichen Täter, verdächtige Fahrzeuge oder das Tatgeschehen in Pinneberg beobachtet haben, werden gebeten, sich mit den Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 04101 – 202 – 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220502.2 Trennewurth: Schwerer Unfall, Verursacher alkoholisiert

Bewerte den post Trennewurth (ots) – Am Freitagabend ist es in Trennewurth zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Der Verursacher war nicht nüchtern und erlitt leichte Verletzungen, die drei Insassen des zweiten beteiligten Wagens kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Kurz vor Mitternacht war ein 41-Jähriger in einem Golf […]