POL-SE: Pinneberg – Raub auf Verbrauchermarkt – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstag (29.10.2022) ist es um 21:02 Uhr in der Flensburger Straße zu einem Raub auf einen Verbrauchermarkt gekommen.

Nach aktuellen Erkenntnissen trat eine bewaffnete, männliche Person an einen Mitarbeiter des Marktes in der Flensburger Straße heran und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter in bislang unbekannte Richtung.

Die flüchtige Person wird beschreiben als männlich, mit einer Körpergröße von 180- 190 cm und schlanker Statur. Während der Tat trug der Räuber schwarze Oberbekleidung und eine dunkle Hose sowie einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz.
Der Täter sprach fließend und akzentfrei Deutsch und wird vom Phänotypus als europäisch beschrieben.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen zu dieser Raubstraftat übernommen und sucht Zeugen, die möglicherweise den Täter bei der Tatausführung oder Flucht beobachtet haben.

Hinweise sind an die Polizei in Pinneberg unter der Rufnummer 04101- 202-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei sucht Täter nach schwerer Brandstiftung im Flottkamp

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Bereits am Mittwoch (26.10.2022) ist es im Flottkamp zu einem Brand von drei Mülltonnen und einer Hecke gekommen. Nach ersten Erkenntnissen meldeten Passanten um 23:27 Uhr eine brennende Hecke im Flottkamp. Beim Eintreffen der Polizei befand sich eine Hecke bereits im Vollbrand und […]