POL-SE: Pinneberg – Raub auf Fußgängerin – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (06.05.2020) ist es um 23:00 Uhr in der Osterholder Allee zu einem Raub auf eine 52jährige Frau gekommen.

Nach aktuellen Erkenntnissen näherte sich eine männliche Person von hinten an die Geschädigte. Der Täter riss der Frau die Handtasche gewaltsam vom Arm und flüchtete mit dieser in Richtung Bahnhof.

Die Geschädigte stürzte während der Tat zu Boden. Rettungskräfte brachten die leichtverletzte Frau vorsorglich zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Täter kann als männlich, ca. 160-170 cm und dunkel bekleidet beschrieben werden.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen zu dieser Raubstraftat übernommen und sucht Zeugen, die möglicherweise den Täter bei der Tatausführung oder Flucht beobachtet haben.

Hinweise sind an die Polizei in Pinneberg unter der Rufnummer 04101- 202-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4590998 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200507.5 Bekdorf: Unfall - vermutlich unter Alkoholeinfluss

Bekdorf (ots) – In der Nacht zu heute ist ein junger Mann mit seinem Auto in Bekdorf verunglückt. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus – vermutlich war der 20-Jährige alkoholisiert. Gegen 01.00 Uhr war der aus dem Kreis Steinburg Stammende mit einem Audi auf der Hauptstraße in Richtung Itzehoe […]