POL-SE: Pinneberg – Pkw prallt in Tiefgarage

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagmittag (08.11.2021) ist ein Pkw in der Lindenstraße in Pinneberg in eine Tiefgarage gefahren und gegen eine Wand geprallt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen soll die 78-Jährige mit ihrem Pkw gegen 12:45 Uhr vor dem geschlossenen Rolltor der privaten Tiefgarage gehalten haben, um mit einer Fernbedienung das Tor zu öffnen.

Laut Zeugen habe der Pkw unvermittelt beschleunigt, sei durch das sich öffnende Tor gefahren und schließlich in der Tiefgarage frontal gegen eine Wand geprallt.

Die Fahrerin ist trotz Reanimation vor Ort verstorben.

Die Ursache ist bislang unklar.

Beamte des Polizeireviers Pinneberg haben die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211105.7 Itzehoe: Diebstahl zweier Geldbörsen beim Supermarkteinkauf

Itzehoe (ots) – Für zwei Itzehoerinnen endete der Wochenendeinkauf im Supermarkt mit dem Verlust ihrer Geldbörse. Eine 71jährige Itzehoerin kaufte beim Supermarkt in der Carl-Zeiss-Straße ein. Einen Beutel mit ihrer Geldbörse legte sie hierzu in den Einkaufswagen. Gegen 14 Uhr entdeckte sie, dass die Geldbörse fehlte. Ähnlich erging es einer […]