POL-SE: Pinneberg – Einbruch in Handyladen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen (30.10.2021) ist es in der Pinneberger Dingstätte zum Einbruch in ein Geschäft für Smartphones gekommen.

Ein Anwohner hörte um 03:29 Uhr Scheibenklirren und anschließend den Alarm. Beim Blick auf das Geschäft erblickte der Zeuge eine Person in dem Laden.

Kurz darauf verließ der Einbrecher die Räumlichkeiten und lief über eine Seitenstraße in Richtung Amtsgericht davon.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Diensthund verlief bislang ergebnislos.

Ein Diensthund führte die Beamten in die Lindenstraße. Hier verlor sich die Spur.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 25-jährigen Mann mit einer Körpergröße zwischen 1,75 und 1,80 Metern und von schlanker Statur gehandelt haben.
Er war mit einer dunklen Jogginghose, einem dunklen Kapuzenpullover, dunklen Tennisschuhen und vermutlich pinkfarbenen Socken bekleidet.
Vom Phänotypus könnte er aus dem arabischen Raum stammen.

Aus dem Geschäft fehlten mehrere zum Teil hochwertige Smartphones.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen, die Hinweise auf die Identität und weitere Fluchtrichtung des Täters geben können und bittet um Kontaktaufnahme unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg/ L 326 - Fußgänger wird beim Überqueren der Fahrbahn angefahren - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (27.10.2021) ist um 06:40 Uhr ein 48-jähriger Fußgänger von einem VW-Fahrer beim Überqueren der Hamburger Straße angefahren worden, als dieser mit seinem Pkw die Landesstraße 326 in Richtung Kaltenkirchen befuhr. Der Fußgänger kam bei dem Zusammenstoß zu Fall und blieb verletzt liegen. Der Schwerverletzte […]