POL-SE: Norderstedt – Wohnungseinbruch im Friedrichsgaber Weg – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Mittwochvormittag (26.01.2022) ist es im Friedrichsgaber Weg in Norderstedt im Bereich Meyertwiete zum Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus gekommen.

Um 10:30 Uhr bemerkte der im Haus befindliche Anwohner wie eine Person von außen versuchte, den Rollladen der Terrassentür nach oben zu schieben und machte auf sich aufmerksam.

Die Person ergriff daraufhin die Flucht.

Der oder die Unbekannte trug dunkle knöchelhohe Winterstiefel und eine dunkle Hose.
Eine nähere Beschreibung liegt aufgrund des erst halb hochgeschobenen Rollladens nicht vor.

Die Fahndung verlief ergebnislos.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Tatorts unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Autobatterie und Leuchtstoffröhren abgelagert (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Bereits am Freitagvormittag, den 21.01.2022, ist es im Bereich Wiedetwiete/Baumgarten in Wedel zu einer unzulässigen Abfallablagerung gekommen. Ein Anwohner hatte dem Polizeirevier Wedel die Ablagerung mitgeteilt. Die Beamten fanden vor Ort eine Autobatterie und zwei Leuchtstoffröhren vor, die durch den Bauhof entsorgt wurden. […]