POL-SE: Norderstedt – Verkehrsunfall in Friedrichsgabe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Heute Morgen ist es auf der Kothla-Järve-Straße in Norderstedt im Bereich der Brücke oberhalb der AKN-Linie zum Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Pkw gekommen, bei dem beide Fahrer schwer verletzt wurden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 34-jähriger Hamburger um 07:49 Uhr mit einem Transporter die Kothla-Järve-Straße aus Richtung “Beim Umspannwerk” kommend in Richtung Schleswig-Holstein-Straße.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Transporter auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden VW eines 25-Jährigen aus Ahrensburg.

Beide Fahrer wurden schwerverletzt durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Der Sachschaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf rund 25.000 Euro belaufen.

Einsatzkräfte des Polizeireviers Norderstedt nahmen einen Verkehrsunfall auf.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Die Unfallwagen wurde durch Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rellingen - Einbruch in Arztpraxis

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Rellinger Hauptstraße zwischen Kirchenstraße und Wiesenweg ist es in der Nacht von Mittwoch auf den gestrigen Donnerstag (17.11.2022) zum Einbruch in eine Arztpraxis gekommen. Unbekannte drangen zwischen 19:40 und 07:00 Uhr in Praxisräume ein und entwendeten einen Computer und technisch-medizinisches Gerät. […]