POL-SE: Norderstedt / Tornesch – Einbrüche in Wohnhäuser

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Tornesch – Am Freitagabend, den 30.09.2022, zwischen 19:00 und 21:30 Uhr drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße “Am Moor” in Tornesch ein, durchsuchten die Räume und entwendeten unter anderem Schmuck.

Norderstedt – Um 00:19 Uhr am frühen Sonntagmorgen, den 02.10.2022, blieb es im Möllner Weg, Ecke Heidbergstraße, in Norderstedt beim Versuch.

Eine Anwohnerin wurde durch ein lautes Geräusch geweckt und bemerkte bei der anschließenden Überprüfung einer Überwachungskamera, dass sich zwei Männer dem Hauseingang genähert hatten. Als ein Bewegungsmelder ansprang, bemerkten die Männer offenbar, dass sie durch die Videoklingel gefilmt wurden und rissen diese ab.

Die Unbekannten flohen in Richtung Heidbergstraße.

Die Männer waren zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, schlank und trugen beide helle Schuhe.
Einer war mit einem hellen, der andere mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet.

Die Fahndung nach den Flüchtigen verlief während der Nacht erfolglos.

Die Einbruchsermittler der Kriminalpolizei Pinneberg suchen Zeugen und bitten um Hinweise unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Trunkenheitsfahrt in Kieler Straße beendet

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Nach einem Zeugenhinweis hat eine Streife der Polizeistation Quickborn die Fahrt eines Lkw-Fahrers unter dem Einfluss von Alkohol beendet. Ein Verkehrsteilnehmer meldete kurz nach 18:00 Uhr am Montagabend (03.10.2022) den Verdacht der Trunkenheit auf einen Lkw, der zwischen Bönningstedt und Quickborn in starken […]