POL-SE: Norderstedt – Polizei sucht Tatverdächtige nach diversen Fahrzeugaufbrüchen in Norderstedt-Mitte

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, 21.03.2021, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, haben Unbekannte in der Tiefgarage in der Rathausallee (Norderstedt) insgesamt drei Fahrzeuge aufgebrochen und einen Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich verursacht.

Alle Pkw waren von ihren Besitzern in der jedermann zugänglichen Garage unterhalb des Busbahnhofes abgestellt. Vermutlich wurden die Täter bei der weiteren Tatausführung gestört und flüchteten in unbekannte Richtung.

Alle Behältnisse in den Innenräumen der drei Pkw (Renault Capture, Toyota Aygo und Ford JK8) wurden nach Wertgegenständen durchwühlt. Beute erlangte/n der/die Täter nicht.

Die Polizei fragt, wer in den gestrigen Vormittagsstunden, im Umfeld des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat. Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei Norderstedt unter der Telefonnummer 040 / 528 06 – 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Groß Offenseth-Aspern - Umweltsünder entsorgt Eimer mit Altöl und Frostschutz - Polizei sucht Zeugen (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Montag (22.03.2021) stellten Beamte des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn eine größere Ansammlung an Eimern mit Altöl und Eimer mit Frost- und Tiefengrund sowie einen Altreifen im Waldweg, gegenüber der Einmündung Großer Kamp fest. Sieben Eimer à 20 l waren noch vollständig […]