POL-SE: Norderstedt. Pkw-Fahrer kauft Alkohol und fällt Zeugen auf

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Zeugen melden der Polizei am 04.10.2020, gegen 21.45 Uhr, einen auffälligen Smart-Fahrer in der Ochsenzoller Straße, als dieser Alkohol von einer Tankstelle erwirbt, der Nachhauseweg beträgt keine 500 Meter.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten bei dem 54jährigen Norderstedter starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung erfolgte nicht.

Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch. Der Beschuldigte muss sich nun der Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr verantworten und mit einem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 04551-884-0 E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4725433 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg. Hund bringt 79jährige Radfahrerin schwer verletzt zu Fall - Wer kann Hinweise geben?

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Henstedt-Ulzburg. Bereits am Mittwoch, 30.09.2020, zwischen 14.45 und 15.00 Uhr ist es auf dem Biotop-Wanderweg nahe der Usedomer Straße zu einem Sturz einer 69jährigen Radfahrerin gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den/die flüchtige/n Hundehalter/in sucht. So befuhr zu dieser Zeit die Radfahrerin den […]