POL-SE: Norderstedt – Motorradfahrer entzieht sich Kontrolle und verunfallt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (12.08.2021) ist der Fahrer einer Honda in der Schleswig-Holstein-Straße in Norderstedt verunfallt, nachdem er sich einer Verkehrskontrolle entzogen hatte.

Die Besatzung eines zivilen Streifenwagens des Polizeireviers Norderstedt beabsichtigte um 01:00 Uhr ein auf der Schleswig-Holstein-Straße in Richtung Hamburg fahrendes Motorrad zu kontrollieren.

Als der Streifenwagen gewendet wurde, drehte sich der Motorradfahrer zu diesem um und beschleunigte daraufhin.

Die Beamten schalteten das Blaulicht ein, woraufhin der Motorradfahrer mit zum Teil bis zu 170 km/h über die Schleswig-Holstein-Straße floh.

Als die Honda nach rechts in die Straße Harckesheyde abbog, rutschte das Hinterrad weg und das Motorrad verunfallte.

Als die Beamten an die Unfallstelle herantraten, fanden sie den Fahrer im Gebüsch vor.

Der 35-jährige Hamburger verletzte sich bei dem Unfall schwer und brach sich einen Arm.
Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Fahrerlaubnis war dem Hamburger bereits in der Vergangenheit entzogen worden.

Aufgrund des Verdachts des Einflußes von Betäubungsmitteln ordneten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe an, die durch einen Arzt entnommen wurde.

Ein Abschleppunternehmen barg das nicht mehr fahrbereite Motorrad.

Weiterhin fanden die Beamten bei dem Hamburger Cannabis auf.

Dem 35-Jährigen droht ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Besitzes von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Boostedt - Diebstahl eines Jeeps - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (12.08.2021) ist es im Erlenweg in Boostedt zum Diebstahl eines Jeeps Grand Cherokee gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Pinneberg nach Zeugen sucht. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen entwendeten Unbekannte den weißen Jeep mit Neumünsteraner Kennzeichen (NMS) zwischen 23:00 und […]