POL-SE: Norderstedt – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Pkw- und Carportbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen (15.10.2022) ist es im Siedlerweg in Norderstedt zum Brand eines Pkws und eines Carports gekommen.

Anwohner bemerkten gegen 02:00 Uhr den Brand und alarmierten die Einsatzkräfte.

An dem Carport, dem Seat und einem Motorrad dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Zudem entstand an der angrenzenden Doppelhaushälfte erheblicher Sachschaden. Hier wurden mehrere Fenster beschädigt.

Nach einer ersten Schätzung dürfte die Sachschadenshöhe im unteren sechsstelligen Bereich liegen.

Die Brandursache ist bislang unklar.

Anwohner hatten nach Feststellung des Brandausbruchs mit zwei jungen Männern gesprochen, bei denen es sich um wichtige Zeugen handeln könnte.

Einer der Männer filmte den Brand mit seinem Handy.

Beide waren zwischen Ende 20 und Anfang 30 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und mit Jeans und dunkler Jacke gepflegt bekleidet. Beide sprachen deutsch und könnten vom Phänotypus aus dem südosteuropäischem Raum stammen.

Die beiden Männer sollen über die Goethestraße in Richtung Westen davongegangen sein.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet die beiden möglichen Zeugen um Kontaktaufnahme unter 040 52806-0 und generell um sachdienliche Hinweise zum Brandausbruch.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221017.2 Glückstadt: Autofahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Bewerte den post Glückstadt (ots) – Am Sonntag um 14:25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 63jährigen Itzehoer, der mit seinem Auto auf der Straße Am Neuendeich Richtung Am Fleth unterwegs war. Hierbei stellten diese fest, dass noch ein Fahrverbot bis zum 9. November vorliegt. Den Führerschein gab der Fahrer eine Woche […]