POL-SE: Norderstedt – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Brandstiftung in einer öffentlichen Toilette in Norderstedt-Mitte

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstag (12.07.2022) ist es in der Rathausallee zu einem Feuer in den Räumen einer öffentlichen Herrentoilette gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer gegen 13:50 Uhr in den Räumen des WC’s am ZOB in Norderstedt-Mitte ausgebrochen sein.

Näheres zum Brandgeschehen liegt aktuell noch nicht vor. Es entstand an der Fliesenwand ein nicht unerheblicher Rußschaden. Personen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt eine Brandstiftung als Braundursache nicht aus.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die Angaben zum Brand machen können bzw. verdächtige Personen in der Nähe der Toilettenräume am Tatort bemerkt haben.

Hinweise sind an die Ermittler in Norderstedt unter der Rufnummer 040 – 52806 – 0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220714.1 Wrist: Bahnreisende mit Messer bedroht

Bewerte den post Wrist (ots) – Am Mittwoch um 18:06 Uhr wurde der Polizei durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG mitgeteilt, dass eine Person Reisende mit einem Messer bedrohe. Der Zug stand zu diesem Zeitpunkt bereits im Bahnhof Wrist. Beim Eintreffen der Polizeikräfte hatte die Person den Zug bereits […]