POL-SE: Norderstedt / Hamburg – Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Seit gestern Abend (04.11.2020) wird die 79-jährige Karin Waßner aus Norderstedt vermisst.

Zuletzt wurde die Vermisste gegen 17:00 Uhr im Hamburger Jüthornweg gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Sie ist zu Fuß unterwegs.

Frau Waßner leidet an Demenz und dürfte nicht selbständig nach Hause finden.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Ein Personenspürhund verlor die mutmaßliche Spur der Vermissten in der Holzmühlenstraße in Hamburg.

Entsprechend wendet sich die Kriminalpolizei Norderstedt mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten.

Frau Waßner ist ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Sie hat weißes Haar bis zum Kinn. Sie dürfte mit einem dunklen Pullover und einem dunklen Rock bekleidet sein, der über die Knie reicht. Weiterhin soll sie eine schwarze Tasche bei sich haben.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten bitte an die 110 oder jede andere Polizeidienststelle.

Ein Lichtbild der Vermissten ist über Newsaktuell abrufbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4754815 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Festnahme nach Einbruchdiebstahl

Bad Segeberg (ots) – Heute (05.11.2020) ist es nach einem Einbruch in der Von-Siemens-Straße zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen gekommen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen löste kurz vor 13:00 Uhr die Alarmanlage eines Hauses in der Von-Siemens-Straße aus. Mehrere Streifenwagen aus Schleswig-Holstein und Hamburg begaben sich daraufhin in die Fahndung. […]