POL-SE: Norderstedt – Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Unfallfahrer entfernt sich von der Unfallstelle – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Bereits am Mittwoch (27.10.2021) ist es im Stadtteil Harksheide zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw gekommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr um 15:00 Uhr ein 17-Jähriger mit seinem Fahrrad vom Cordt-Buck-Weg aus kommend in Richtung der Straße “Weg am Denkmal”.

Beim Einbiegen in die Straße “Weg am Denkmal” wurde der Jugendliche vermutlich von einem Volkswagen übersehen. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Norderstedter auf regenasser Fahrbahn, stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrzeugführer des VW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bei dem flüchtigen Pkw dürfte es sich um einen VW, der älteren Baureihe, in der Farbe silber oder grau handeln.

Die Polizeistation in Norderstedt-Ost hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Unfall bemerkt oder das flüchtige Fahrzeug beobachtet haben, bzw. Hinweise zum Fahrer geben können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 040 – 2346215 – 0 oder 040 – 528 06 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211110.5 Heide: Einbruch in Einfamilienhaus

Heide (ots) – Zu Wochenbeginn ist es in Heide zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Nach ersten Feststellungen entwendeten die Täter unter anderem einen kleinen Tresorwürfel, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Montag, 12.15 Uhr, bis Dienstag, 12.15 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam über ein Fenster […]