POL-SE: Norderstedt – Einbrüche in sieben Pkw in Tiefgarage

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (03.08.2021) ist es in einer Tiefgarage in der Rathausallee 33a in Norderstedt zu insgesamt sieben Einbrüchen in dort geparkte Pkw gekommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen 22:00 und 05:50 Uhr gewaltsam in die Fahrzeuge ein, indem sie die Scheiben beschädigten.

Die Ermittlungen zum Diebesgut dauern an.

Beamte des Polizeireviers Norderstedt nahmen nach Feststellung der Taten am frühen Dienstagmorgen entsprechende Strafanzeigen auf.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter 040 52806-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Verursacher und Zeugen nach Parkunfällen gesucht

Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (30.07.2021) ist es auf einem Parkplatz in der Gutenbergstraße in Henstedt-Ulzuburg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der/die VerursacherIn unerlaubt entfernt hat. Eine 54-Jährige parkte einen roten Hyundai ix20 um 13:45 Uhr in der Nähe des dortigen Aldi-Marktes. Als sie um 14:59 Uhr […]