POL-SE: Norderstedt – Einbruchdiebstähle in Harksheide – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am vergangenen Wochenende ist es zu mehreren Einbruchdiebstählen im Ortsteil Harksheide in Norderstedt gekommen.

Am Montag (08.11.21) stellte ein Mitarbeiter eines Imbissrestaurants fest, dass unbekannte Personen sich gewaltsam Zutritt verschafften und Bargeld aus der Kasse in der Oststraße entwendeten.
Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Tatzeit zwischen Freitag, 05.11.2021, 15:00 Uhr, und Montag, 08.11.2021, 07:15 Uhr liegen.
Der Sachschaden dürfte sich im unteren 3-stelligen Bereich belaufen. Zur Höhe des entwendeten Bargeldbestandes aus der Kasse liegen aktuell keine Erkenntnisse vor.

In der Zeit zwischen Samstag, 06.11.2021, 14:00 Uhr und Montag, 08.11.2021, 05:30 Uhr verschafften sich Unbekannte mit Brachialgewalt Zutritt zu einem Elektrogeschäft in der Ulzburger Straße und entwendeten Elektrogeräte. Die Stehlguthöhe dürfte nach ersten Einschätzungen im mittleren 4-stelligen Bereich liegen.

Des Weiteren ist es im Mühlenweg zu einem Einbruchdiebstahl in Lagercontainer eines Bekleidungsgeschäftes gekommen.
Unbekannte Täter öffneten widerrechtliche drei Container im rückwärtigen Bereich eines Firmengeländes und entwendeten Bekleidung im oberen 5-stelligen Bereich.

Die Tat dürfte sich in der Zeit zwischen Samstag, 06.11.2021, 16:00 Uhr und Sonntag, 07.11.2021, 16:30 Uhr ereignet haben.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen.

Aufgrund der Größe des Stehlgutes in der Ulzburger Straße und der Stehlgutmenge im Mühlenweg, gehen die Ermittler davon aus, dass das Stehlgut mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert wurde. Gesucht werden jetzt Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Fahrzeuge oder Personen in Tatortnähe beobachtet haben oder sonstige Hinweise zu den Taten geben können.

Zeugenhinweise sind an die Kriminalpolizei in Norderstedt unter der Rufnummer 040- 528 06 – 0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211105.6 Schafstedt: Abschlussmeldung zu Unglücksfall am Nordostseekanal

Schafstedt (ots) – Die Suche nach dem Hundebesitzer, welcher am Samstagmittag im Nordostseekanal verschwand, wurde am heutigen Tage fortgesetzt. Nach Eingrenzung des Suchfeldes mittels Hunden und Sonar, erfolgte nochmals eine genaue Absuche mit Tauchern.Leider führte auch diese Absuche nicht zum Auffinden des Eggstedters.Die Taucher beendeten ihren Einsatz um 15 Uhr […]