POL-SE: Norderstedt – Einbruch in Jugendzentrum – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Wochenende ist es in der Poppenbütteler Straße in Norderstedt zu einem Einbruch in das dortige Jugend- und Freizeitheimes im Schulzentrum-Süd gekommen.

Am Montagmorgen (07.12.2020) stellten Mitarbeiter der Einrichtung den Diebstahl von Unterhaltungselektronik fest.

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich unbekannte Personen gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten.

Die Tatzeit dürfte zwischen Freitag, 04.12.2020, 16:00 Uhr, und Montag, 07.12.2020, 07:00 Uhr, liegen.

Der genaue Wert der erlangten Beute ist noch unklar. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf einen unteren 4stelligen Betrag.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat Spuren vor Ort gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch nimmt die Polizei in Norderstedt unter der Rufnummer 040- 528 06 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4786169 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201209.4 Itzehoe: Alkoholisierter Radler fährt Rentnerin um

Itzehoe (ots) – Dienstagmittag ist es in Itzehoe zu einem Verkehrsunfall zwischen einem alkoholisierten Radfahrer und einer Fußgängerin gekommen. Die Seniorin erlitt dabei eine leichte Verletzung, der Biker musste sich einer Blutprobenentnahme stellen. Kurz nach 12.00 Uhr war ein Radler auf dem Radweg des Juliengardeweges aus Richtung des Schwimmbades kommen […]