POL-SE: Norderstedt – Einbruch in Bankfiliale, 5. Folgemeldung – Hinweisportal

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Nach dem Einbruch in die in der Rathausallee gelegene Filiale der Hamburger Sparkasse am Wochenende (06.-08. August 2021) sind die Spurensicherungsmaßnahmen in der letzten Woche abgeschlossen worden.

Die bisherigen Pressemitteilungen sind unter folgenden Links abrufbar:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4989448

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4990641

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4991804

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4993719

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4996146

Zwischenzeitlich hat die Polizei unter Federführung des auf komplexe Ermittlungsverfahren spezialisierten Sachgebiets 5 der Kriminalinspektion Pinneberg eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Beamte und Angestellte der umliegenden Kriminalpolizeistellen unterstützen die Ermittler personell, um den zahlreichen Hinweisen nachzugehen und die Ermittlungen voranzutreiben.

Weiterhin haben die Kriminalbeamten das Hinweisportal der Landespolizei Schleswig-Holstein im Internet freigeschaltet.

Hier können Anwohner bzw. Zeugen Fotos und Videomaterial ab sofort unter

https://sh.hinweisportal.de

und dem Ereignisnamen “Einbruch HASPA-Filiale Norderstedt-Mitte” hochladen.

Für die ermittelnden Beamten sind insbesondere Aufnahmen von Interesse, die in der Straße “Beamtenlaufbahn” oder den dortigen Tiefgaragen innerhalb des letzten halben Jahres gemacht worden sind.

Wichtig dabei: Dies kann völlig anonym erfolgen. Angaben zur Identität des Hinweisgebers sind freiwillig. Das Hinweisportal dient ausschließlich zur Übersendung von Bild- und Videohinweisen und ist nur für einen begrenzten Zeitraum freigeschaltet.

Das Ermittlungsinstrument des Hinweisportals steht der Landespolizei Schleswig-Holstein seit August 2017 zur Verfügung und kann unter anderem bei Straftaten von erheblichem Ausmaß freigeschaltet werden.

Für allgemeine Hinweise sind die Ermittler des Sachgebiets 5 unter 04101 2020 weiterhin erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Seestermühe / Heidgraben - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (26.08.2021) ist es in Seestermühe und Heidgraben zu Einbrüchen in Einfamilienhäuser gekommen. Zwischen 13:30 und 14:40 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße in Seestermühe ein, durchsuchten die Räume und entwendete Bargeld. In der Uetersener Straße in Heidgraben kam es zwischen […]