POL-SE: Norderstedt. Einbrecher an zwei unterschiedlichen Tatorten flüchten als Hausbewohner zurückkehren – Polizei fragt nach Hinweisen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 13.02.2021, gegen 19:00 Uhr, ist es in Norderstedt, in den Straßen Weißdornweg und Aurikelstieg zu Einbrüchen gekommen, wobei jeweils zwei Täter von heimkehrenden Bewohnern vertrieben wurden.

Im Weißdornweg überraschte der Inhaber einer Erdgeschosswohnung zwei Täter, die sich zuvor gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft hatten. Die Bewohnerin eines Reihenhauses im Aurikelstieg kehrte um 19.04 Uhr zurück und überraschte ebenfalls zwei Täter, die daraufhin sofort flüchteten. Beide Männer trugen weiße Sneaker, nähere Beschreibungen liegen der Polizei nicht vor.

Die beiden Einbrecher aus dem Weißdornweg werden wie folgt beschrieben:

– männlich
– ca. 25 Jahre alt
– 175 bis 180 cm groß
– kurze schwarze Haare
– dunkle Bekleidung

Die Polizei fragt nun, wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht hat. Zeugen werden gebeten, ihre Wahrnehmungen dem Sachgebiet 4 bei der Kriminalpolizei Pinneberg unter der Telefonnummer 04101 / 202-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt / Schrottplatzdieb nach Videoaufzeichnung festgenommen

Bad Segeberg (ots) – Am 14.02.2021, gegen 16:20 Uhr, wurde von den Überwachungskameras eines Autoverwerters in Norderstedt, in der Straße Beim Umspannwerk, ein Täter beim Diebstahl von Autoteilen aufgezeichnet. Die herbeigerufenen Polizeistreifen konnten auf ihrer Anfahrt zum Einsatzort eine Person sichten und kontrollieren. Schnell stellte sich die Täterschaft heraus, der […]