POL-SE: Norderstedt – Diebstahl von Baustelle im Lavendelweg

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Wochenende ist es im Norderstedter Lavendelweg zum Diebstahl von Baumaterial von einer Baustelle gekommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen verschafften sich Unbekannte zwischen Freitagabend und Montagmorgen (31.05.2021) gewaltsam Zutritt zu der eingezäunten Baustelle und entwendeten mehrere Eimer mit Bitumenanstrich und zwei Kisten mit Abdichtungsschienen für den Fundamentbau des Herstellers Pentaflex.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Schaden bei über 1700 Euro liegen.

Das Polizeirevier Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten suchen Zeugen, die Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge am Wochenende geben können.
Etwaige Beobachtungen bitten die Ermittler unter 040 528060 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210603.1 Brunsbüttel: Beschädigung der Schleuse durch ein Seeschiff

Brunsbüttel (ots) – Am Donnerstagnachmittag ist ein Schiff in Brunsbüttel während des Auslaufens aus der Großen Nordschleuse mit einer Mauer kollidiert und hat diese beschädigt. Seine Fahrt konnte das Fahrzeug im Anschluss fortsetzen.   Gegen 17.20 Uhr stieß das Seeschiff “Annalisa P” während des Auslaufen aus der Großen Nordschleuse in […]