POL-SE: Norderstedt – Alleinunfall mit Motorrad – 32jähriger lebensgefährlich verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Bereits am Freitag (08.10.2021) ist es um 22:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Zeppelinstraße bekommen.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Motorrad die Zeppelinstraße in Richtung Flughafen Hamburg.

In einer Linkskurve verlor der Mann aus Hamburg die Kontrolle über seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer prallte schließlich in die dortige Leitplanke und verletzte sich lebensgefährlich.

Zur Rettung und Bergung des verletzten Kradfahrers war die Feuerwehr Hamburg im Einsatz.

Der verletzte Hamburger wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Das Motorrad wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. An diesem entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Polizei zieht Zwischenbilanz nach dem Wochenende

Bad Segeberg (ots) – Das Polizeirevier Elmshorn führt aktuell durch eine Präsenzerhöhung vermehrt Kontrollen im Umfeld des Bahnhofes bzw. im Umfeld des Steindammparks durch. Eine Zwischenbilanz dieser Kontrollen ist einer Pressemitteilung vom 07.10.2021 zu entnehmen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5040450 Ziel ist weiterhin der Schutz vor Gewaltstraftaten rund um den Bahnhof in Elmshorn mit […]