POL-SE: Norderstedt. Alkoholfahrt einer 27jährigen endet beim Einbiegen in die Ulzburger Straße an einem Zaunpfahl

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Eine 21jährige Frau aus Kaltenkirchen befährt am 20.12.2020, gegen 00.05 Uhr, mit einem Pkw VW Passat die Straße Steindamm und beabsichtigt nach links in die Ulzburger Straße einzubiegen.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und eines fehlerhaften Bremsmanövers, prallt das Fahrzeug gegenüber der Einmündung gegen einen Zaun und einen Verkehrszeichenpfahl. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten bei der Fahrerin deutlichen Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch. Die Beschuldigte muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten und mit einem Entzug ihrer Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4796897 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Landesregierung Schleswig-Holstein informiert umfassend über Masken

(CIS-intern) –  KIEL. Das Gesundheits- und das Verbraucherschutzministerium in Schleswig-Holstein haben eine umfangreiche Informationsbroschüre über Masken erarbeitet. Unter anderem werden darin die verschiedenen Maskentypen vorgestellt und deren Unterschiede zur einfachen Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte Community-Maske) aufgezeigt. Zudem erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher Erläuterungen zu den verschiedenen Ke nnzeichnungen und Normen, die sie beachten […]