POL-SE: Moorrege. Zeugen melden Schlangenlinienfahrt eines Autofahrers der Polizei – Blutprobe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Zeugen melden der Polizei am 28.01.2021, gegen 20.30 Uhr, einen Autofahrer, der mit einem Pkw Mercedes in starken Schlangenlinien auf der Industriestraße (Moorrege) unterwegs ist.

 

Eine Polizeistreife stellt den Fahrer. Bei der Überprüfung stellten die Beamten bei dem 35jährigen aus Pinneberg Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergibt einen Wert von 1,0 Promille. 

Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch. Der Beschuldigte muss sich nun der Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr verantworten und mit einem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg 

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205 

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4825302 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Impfterminvergabe: Sozialministerium startet mit Briefversand für Menschen, die 88 Jahre oder älter sind

(CIS-news) – KIEL. Wie angekündigt werden in den nächsten Tagen Menschen, die 88 Jahre und älter sind, einen Brief des Sozialministeriums er halten, um sich telefonisch für eine Impfung anmelden zu können. Der Briefversand von rund 35.000 Briefen dieser ersten Gruppe startete heute (28.1.). Im weiteren Verlauf werden in drei […]