POL-SE: Kreis Segeberg / Kreis Pinneberg – Positive Bilanz nach Telefonberatung für Senioren

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Präventionsstelle der Polizeidirektion Bad Segeberg zieht eine positive Bilanz nach der dreitägigen Telefonberatung für ältere Mitbürger*innen.

Zwischen Dienstag und Donnerstag fand die Telefonberatung für Senioren*innen erstmalig statt.

Täglich waren mehrere Kollegen*innen telefonisch im Einsatz und standen den Anrufern*innen Rede und Antwort zu Fragen rund um Enkeltrick, falsche Polizeibeamte und Taschendiebstähle.

Bereits zum Ende der Vorwoche war die Aktion via Pressemitteilung und Facebook beworben worden:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4862051

Die dankbaren Anrufer*innen stellten nicht nur Fragen zu aktuellen Betrugsmaschen, sondern berichteten auch von eigenen Erfahrungen.

In den zahlreichen Gesprächen wurde den Senioren*innen die Unsicherheit im Umgang mit den betrügerischen Telefonanrufen oder Haustürgeschäften dahingehend genommen, dass ein Auflegen oder “Nein-Sagen” keinesfalls zu einem schlechten Gewissen führen muss.

Ferner fand eine Sensibilisierung im Hinblick auf die Weitergabe von persönlichen Daten und Taschendiebstählen statt.

Alle Anrufer*innen konnten darin bestärkt werden, im Zweifel die Polizei zu informieren.

Vor dem Hintergrund der positiven Bilanz, strebt die Polizeidirektion Bad Segeberg eine Wiederholung der Aktion an.

Informationen gibt es zudem im Internet auf der Seite der Landespolizei Schleswig-Holstein unter dem Menüpunkt Prävention – Senioren:

https://t1p.de/woyq

oder unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210319.3 Dingen: Einbruch in Schießstand

Dingen (ots) – In der Zeit von Sonntag bis Mittwoch ist es in Dingen zu einem Einbruch in einen Schießstand gekommen. Die Täter entwendeten nichts, die Polizei sucht nun nach Zeugen. In dem bezeichneten Zeitraum hebelten Unbekannte die hölzerne Tür des Schießstandes im Waldgebiet der Friedrichshöfer Straße auf. Offenbar gab […]