POL-SE: Kreis Segeberg / Kreis Pinneberg – Polizeiliche Beratungen zum Thema Einbruchschutz

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Passend zur dunklen Jahreszeit und den damit verbundenen, steigenden Zahlen im Bereich der Wohnungseinbrüche bietet die Polizeidirektion Bad Segeberg interessierten Bürgerinnen und Bürgern ab sofort eine individuelle Beratung zum Thema Einbruchschutz an. Mit Frau Maywald und Herrn Wegner stehen für die Kreise Segeberg und Pinneberg zwei besonders geschulte Polizeibeamte zur Verfügung, um sowohl telefonisch als auch vor Ort Beratungen durchzuführen.

Für Beratungsangebote im Kreis Segeberg ist Fr. Maywald unter der Telefonnummer 04551 884-2141 erreichbar. Herr Wegner betreut den Kreis Pinneberg und steht für Anfragen unter der Telefonnummer 04101 202-244 bereit.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, über die Emailadresse Einbruchschutzberatung.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de Kontakt zu beiden Beratern herzustellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Pressestelle.BadSegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211203.2 Brunsbüttel: Unfallflucht-Zeugen gesucht

Brunsbüttel (ots) – Am Mittwochabend entdeckte am Marktplatz ein 49jähriger Fahrer an seinem geparkten Fahrzeug einen massiven Heckschaden. Der graue Ford Focus einer Hannoveraner Firma war hinten rechts komplett eingedrückt und umgeben von Trümmerteilen des Rücklichts. Das Fahrzeug muss mit einer Wucht getroffen worden sein, da es um etwa 30 […]