POL-SE: Kreis Pinneberg, Ellerbek / Schenefeld Zeugenaufruf zu mehreren Wohnungseinbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Nachdem am 31. Oktober, Halloween, in mehrere
Mehrfamilienhäuser und Endreihenhäuser eingebrochen wurde, sucht die Polizei
Zeugen. Die Täter hatten sich in Schenefeld in den Straßen Autal und
Lornsenstraße zwischen 17:40 und 20:25 Uhr durch die Terrassentüren gewaltsam
Zutritt zu zwei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern verschafft. In Ellerbek waren
die Täter in den Abendstunden bis 21:30 Uhr in drei Endreihenhäuser Unter den
Linden und Am Karpfenteich eingebrochen. Auch hier haben die Täter die
Terrassentüren im rückwärtigen Bereich der Häuser aufgehebelt und konnten mit
ihrer Beute unerkannt entkommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der
Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Telefonnummer 04101 2020 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Claus Volkenandt
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Claus.Volkenandt@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191001.1 Schwentinental: Autofahrer fuhr unter Drogeneinfluss - Zeugen gesucht

Schwentinental (ots) – Am 31. Oktober fiel verschiedenen Verkehrsteilnehmern gegen 20:50 Uhr auf der Bundesstraße 76 ein Opel Safira auf, weil er starke Schlangenlinien fuhr. Der Wagen kam vermutlich aus Richtung Gettorf und fuhr in Richtung Kiel. Ob Verkehrsteilnehmer behindert oder gar gefährdet wurden, ist bislang nicht bekannt. Das Fahrzeug […]