POL-SE: Klein Nordende – Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Wohnungseinbruchdiebstahl – Alarmanlage verschreckt Einbrecher

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstag (19.07.2022) ist es in der Dorfstraße in Klein Nordende zu einem versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen brachen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein.

Beim Betreten der Wohnräume wurde um 02:22 Uhr ein akustischer Alarm ausgelöst, so dass die Täter sich sofort entfernten.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die in der Nähe des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04101 – 202-0 oder per E-Mail an SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: L 110/ Tornesch - Schwerer Verkehrsunfall in langgezogener Rechtskurve

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In den Morgenstunden (20.07.2022) ist es auf der Landesstraße 110 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Tornesch auf der Ahrenloher Straße aus Richtung A 23 kommend in Richtung Tornesch. Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet der […]