POL-SE: Kisdorf – Festnahme nach versuchtem Automatenaufbruch

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der vergangenen Nacht ist es in Kisdorf nach einem versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten zur Festnahme eines Tatverdächtigen im Rahmen der anschließenden Fahndung gekommen. Einem zweiten Täter gelang die Flucht.

Gegen 02:30 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge zwei Personen, die an einem Zigarettenautomaten am Bismarckplatz hebelten und informierte die Polizei.

Mehrere Streifenwagen begaben sich in die Fahndung.

Vor Eintreffen der Polizei flohen die Täter.
Eine Streife der Polizeistation Henstedt-Ulzburg entdeckte auf einem nahen Grundstück einen Mann, der sich unter einem Busch versteckte.

Die Beamten nahmen den 28-Jährigen fest.

Ein weiterer Zeuge meldete kurz darauf eine verdächtige Person im Bereich Sandkroog / Kaltenkirchener Straße.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen und Diensthunden verliefen erfolglos.

Die Beamten brachten den 28-Jährigen zum Polizeirevier nach Norderstedt.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der Mann aus Mangel an Haftgründen entlassen.

Die Ermittler der Polizeistation Henstedt-Ulzburg bitten um Hinweise zum Verbleib des zweiten Täters unter 04193 99130.

Er war zwischen 1,75 und 1,85 Metern groß, von schlanker Statur und mit einer dunkelgrauen Jacke bekleidet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Hundehalter nach Auseinandersetzung gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Das Polizeirevier Kaltenkirchen sucht nach einer körperlichen Auseinandersetzung am Freitagvormittag im Bereich des Wanderweges Glockengießerwall zwei Hundehalter. Am 17.12.2021 meldete sich ein 64-jähriger Hamburger beim Polizeirevier Kaltenkirchen und teilte mit, dass er am selben Tage gegen 09:35 Uhr zu Fuß auf dem Glockengießerwall […]