POL-SE: Kayhude. Lkw-Fahrer/in flüchtet nach Kollision mit Linienbus – Wer kann Hinweise geben?

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Im Einmündungsbereich der Segeberger Straße (B 432) und der Oldesloer Straße (B 75) ist es am Donnerstag, 08.04.2021, um 18.01 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den/die flüchtige/n Unfallverursacher/in sucht.

So befuhr zu dieser Zeit eine unbekannte Person mit einem Lkw des ALDI-Konzerns die Segeberger Straße in Richtung Norderstedt und bog bei Grünlicht der Ampelanlage nach links in die Oldesloer Straße ein. Bei diesem Fahrmanöver schwenkte der Auflieger des Lastzuges aus und kollidierte mit einem parallel fahrenden Gelenkbus rechts auf der Geradeausspur in Richtung Norderstedt. Der 55jährige Busfahrer war mit zehn Fahrgästen im Liniendienst von Bad Segeberg nach Hamburg-Ochsenzoll unterwegs. Zwei Scheiben gingen durch den Anprall zu Bruch, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 EUR.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04535 / 43 999 50 der Polizei Itzstedt mitzuteilen. Polizeiliche Ermittlungen bei der Logistikabteilung des Discounters sind angelaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210409.2 Sankt Margarethen: Diebstahl eines Aufsitzrasenmähers

Sankt Margarethen (ots) – Innerhalb der letzten drei Wochen hat ein Unbekannter aus einer Lagerhalle in Sankt Margarethen einen Aufsitzrasenmäher entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Fahrzeugs geben können. Im Zeitraum vom 12.03.2021 bis 02.04.2021 begab sich ein Dieb auf […]