POL-SE: Kaltenkirchen – Polizei sucht Fahrradfahrer nach Unfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagmorgen (25.10.2021) ist es an der Kreuzung Hamburger Straße / Flottkamp in Kaltenkirchen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer gekommen, der nach der Kollision weitergefahren ist.

Die Fahrerin eines roten Toyota Prius befuhr um 07:40 Uhr die Hamburger Straße in Richtung Norden und beabsichtigte die Kreuzung zu überqueren, als ein bislang unbekannter Radfahrer von rechts aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Flottkamp die Fahrbahn querte und in die rechte Seite des Pkw fuhr.

Der jugendliche Radfahrer zwischen 15 und 17 Jahren soll nicht gestürzt sein und setzte seinen Weg im Anschluss in Richtung Flottkamp fort.

Er wurde als groß gewachsen und von schlanker Statur beschrieben. Weiterhin hatte er kurze Haare und fuhr auf einem dunklen Fahrrad.

Die Beamten des Polizeireviers Kaltenkirchen bitten sowohl den bislang unbekannten Radfahrer als auch mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04191 30880.

Ein etwa 15-Jähriges Mädchen hatte sich vor Ort an die Unfallfahrerin gewandt und erklärt, den Jungen zu kennen. Allerdings kam es zu keinem Personalienaustausch.

Entsprechend suchen die Ermittler auch das Mädchen als mögliche Zeugin.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wahlstedt - Raub in Bankfiliale

Bad Segeberg (ots) – Bereits am Freitag, den 15. Oktober 2021, ist es in der Straße “An der Eiche” in Wahlstedt zu einem Raub unter Vorhalt einer Schusswaffe gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hatte ein 19-jähriger Wahlstedter gegen 20:00 Uhr den Vorraum der Raiffeisenbank betreten, um Geld an […]