POL-SE: Kaltenkirchen – Festnahme nach Diebstahl von Katalysator

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (26.08.2021) ist es in der Straße “Am Kretelmoor” in Kaltenkirchen zur Festnahme auf frischer Tat beim Diebstahl eines Katalysators von einem parkenden Pkw gekommen. Ein Tatverdächtiger befindet sich in Haft.

Beamten des Polizeireviers Kaltenkirchen war im Rahmen einer Fußstreife um 01:00 Uhr ein Pkw im Flottmoorring aufgefallen, der die Straßen abfuhr.

Kurz darauf bemerkten die Polizisten einen Mann auf einem Parkplatz in der Straße “Am Kretelmoor”, der augenscheinlich “Schmiere” stand, während sein 30-jähriger Komplize unter einem mittels Wagenheber aufgebockten Mitsubishi lag und den Katalysator abbaute.

Die Beamten nahmen den 30-jährigen Bulgaren vorläufig fest, dem zweiten Mann gelang zu Fuß die Flucht.
Die sofort eingeleitete Fahndung nach ihm verlief erfolglos.

Im Rahmen der Fahndung stellte eine weitere Streife einen fehlenden Katalysator eines im Flottmooring geparkten Opels fest.

Der 30-Jährige wurde zum Revier nach Norderstedt gebracht und durch den Kriminaldauerdienst erkennungsdienstlich behandelt. Ermittler der Kriminalpolizei Bad Segeberg führten den Beschuldigten im Laufe des Donnerstags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter beim Amtsgericht Neumünster vor.

Der Richter erließ Haftbefehl, so dass sich der Beschuldigte jetzt in einer Justizvollzugsanstalt in Neumünster befindet.

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Trickdiebstahl durch falsche Handwerker

Bad Segeberg (ots) – Am frühen Donnerstagnachmittag (26.08.2021) ist es in der Falkenburger Straße in Bad Segeberg zum Trickdiebstahl durch falsche Handwerker zum Nachteil einer 85-Jährigen gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen klingelten um 13:50 Uhr zwei Männer im Blaumann bei der Seniorin und teilten ihr mit, dass sie […]