POL-SE: Kaltenkirchen. Einbruch in Döner-Laden wird videografiert – Festnahme des Einbrechers am Folgetag durch aufmerksamen Ladenbesitzer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Polizei hat am 16.11.2020, um 22:30 Uhr, einen Einbrecher aus Kaltenkirchen im Alter von 24 Jahren festgenommen, nachdem dieser am Abend zuvor bei seiner Tat von einem Aufzeichnungsgerät gefilmt worden war.

So war der Täter nachts gewaltsam in die Geschäftsräume eines Imbisses in der Straße Am Bahnhof eingedrungen und hatte sodann erfolglos versucht, die Ladenkasse aufzubrechen. Letztlich entwendete der Täter eine große Menge an Getränkedosen.

Aufgrund seines markanten äußeren Erscheinungsbildes war der Ladenbesitzer nach Sichtung des Videomaterials auf den Beschuldigten aufmerksam geworden, als dieser tags darauf zu Fuß in Richtung Bahnhof unterwegs war.

Nach der Verständigung der Polizei konnte der Tatverdächtige von einer Streifenbesatzung in Bahnhofsnähe festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4765399 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt / Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fußgänger auf Garagenrampe - Person wird lebensgefährlich verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am 16.11.2020, gegen 12.50 Uhr ist es in Norderstedt, auf der Rampenzufahrt zu einer Tiefgarage im Lütjenmoor zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 45jähriger Fahrer aus Norderstedt eines Pkw VW Golf war von der Fahrbahn der Straße Lütjenmoor auf ein Grundstück eingebogen und beabsichtigte in eine […]