POL-SE: Kaltenkirchen – Brand einer Kfz-Werkstatt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Mittwochabend (06.10.2021) ist es in der Kieler Straße in Kaltenkirchen zum Brand in einer Kfz-Werkstatt gekommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer gegen 20:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach Arbeiten am Motor eines Pkw aus.

Löschversuche eines Mitarbeiters scheiterten.

Das Feuer griff auf die Gewerbehalle über, die dadurch vollständig zerstört wurde.
Vier in der Halle befindliche Pkw wurden ebenfalls stark beschädigt.

Es wurde niemand verletzt.

Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Kaltenkirchen, Kisdorf, Oersdorf, Henstedt-Ulzburg und Alveslohe waren im Einsatz und löschten den Brand.

Der Kriminaldauerdienst beschlagnahmte den Brandort.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen zur Brandursache und Sachschadenshöhe aufgenommen.

Derzeit liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Pkw fährt gegen Hauswand

Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (07.10.2021) ist es in der Messtorfstraße, Ecke Bergstraße, in Uetersen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw an einer Hauswand zum Stillstand kam. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 23-Jähriger aus Uetersen um 01:19 Uhr mit einem Mercedes die […]