POL-SE: Högersdorf – Polizei ermittelt nach Gebäudebrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag, dem 24. April 2020, ist es in Högersdorf zu einem Gebäudebrand gekommen. Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand ab.

Gegen 3 Uhr meldeten Zeugen über Notruf, dass in der Straße Am Dorfplatz ein Gebäude brenne. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich dies. Ein Wohnhaus, in welchem derzeit 13 Asylsuchende wohnen, brannte. Die anwesenden Bewohner hatten das Gebäude bereits selbstständig verlassen. Rettungskräfte brachten vier Personen vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden im mittleren, sechsstelligen Bereich liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4579771 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200424.1 Glückstadt: Einbruch in Kraftfahrzeughallen

Glückstadt (ots) – In der Nacht zum Donnerstag ist es in Glückstadt auf dem ehemaligen Kasernengelände zu einem Einbruch in Werkstatthallen gekommen. Die Täter entwendeten zahlreiche Werkzeuge, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Mittwoch, 18.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen verschafften sich Unbekannte gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu […]