POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Zeugen nach Unfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) –

 

Am Montag (04.10.2021) ist in der Norderstedter Straße in Henstedt-Ulzburg ein parkender Pkw angefahren worden, ohne dass sich der Verursacher um die Schadenregulierung gekümmert hätte. 

Ein 31-Jähriger parkte seinen grauen 3er BMW auf dem auf der Gebäuderückseite gelegenen Parkplatz der Anschrift Norderstedter Straße 2. 

Der Parkplatz ist über die Straße Am Ring zu erreichen. 

Zwischen 08:30 und 17:00 Uhr wurde der Pkw im linken Bereich der Frontstoßstange beschädigt. 

Es wurde weder eine Nachricht hinterlassen noch die Polizei informiert. 

Nach erster Schätzung dürfte der Sachschaden bei über 1.000 Euro liegen. 

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04193 99130. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Freilebende Katzen können wieder kastriert werden

(CIS-intern) – KIEL. Das Land unterstützt die Kastration von freilebenden Kat zen: Ab dem 18. Oktober 2021 kann die Kastration von freilebenden Tieren erneut über einen von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein verwalteten Fonds abgerechnet werden. Voraussetzung ist, dass die Tiere sich nicht in fester menschlicher Obhut befinden. Das Angebot richtet sich […]