POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Zeugen nach Einbruch in Schnellrestaurant gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am späten Montagabend (07.06.2021) ist es an der Kreuzung Kirchweg / Am Bahnbogen zu einem Einbruch in ein Schnellrestaurant gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Norderstedt nach Zeugen sucht.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hörten Spaziergänger um 23:25 Uhr zunächst ein lautes Geräusch. Anschließend ging die Alarmanlage des Restaurants an, während der mutmaßliche Täter laut den Zeugen in Richtung Am Bahnbogen/Tiedekamp davonlief.

Der Spurenlage nach verschaffte sich der Einbrecher gewaltsam Zugang zu dem Geschäft und entwendete einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag.

Die Fahndung nach dem Unbekannten mit mehreren Streifenwagen und Diensthunden verlief bislang erfolglos.

Beamte der Polizeistation Henstedt-Ulzburg nahmen in der Nacht eine Strafanzeige wegen besonders schweren Falls des Diebstahls auf und sicherten Spuren.

Bei dem Flüchtigen soll es sich um einen etwa 30-jährigen Mann mit einer Körpergröße von ungefähr 1,70 Metern gehandelt haben. Er war mit einem weißen T-Shirt bekleidet.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf dessen Identität und weitere Fluchtrichtung geben können.

Die Ermittler bitten um Kontaktaufnahme unter 040 52806-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 23, Forst Rantzau - Sattelzuggespann stillgelegt

Bad Segeberg (ots) – Am Montagnachmittag (07. Juni 2021) kontrollierten Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers auf der A 23, Parkplatz “Forst Rantzau” einen mit Betonplatten beladenen Sattelzug. Während der Kontrolle wurden am Sattelauflieger diverse technische Mängel festgestellt. Die Rahmen waren stark durchrostet bzw. waren scharfkantig.Bei einer genaueren Begutachtung der Hauptuntersuchungsplakette, […]