POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person auf der L 326, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (16.06.2020) ist es um 14:00 Uhr auf der Straße “Kisdorf-Feld” zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 25jähriger Leezener fuhr mit seinem VW auf der Landesstraße 326 in Richtung Anschlussstelle der Autobahn. Nach bisherigen Erkenntnissen bog ein Lkw dann aus der Rudolf-Diesel-Straße nach links in Richtung Autobahnzubringer ein. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, lenkte der 25jährige sein Fahrzeug in den Graben.

Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort. Der Fahrer des VW begab sich noch am selben Tag selbständig in medizinische Behandlung.

Die Ermittler suchen jetzt Personen, die Augenzeugen des Unfalls waren oder Hinweise auf den Unfallhergang geben können.

Hinweise nimmt die Polizeistation Henstedt-Ulzburg unter der Rufnummer 04193-9913-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4628669 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200619.4 Büsum: Goldankäufer verhindert Betrug

Bewerte den post Büsum (ots) – Gestern haben Unbekannte versucht, einer Seniorin in Büsum mit einem falschen Gewinnversprechen Geld aus der Tasche zu ziehen. Das Vorhaben schlug aufgrund eines skeptischen Goldankäufers fehl. Das Kuriose – den Mann hatten die Betrüger der Frau selbst empfohlen. Bereits seit mehreren Wochen erhielt die […]