POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster 21-Jähriger

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Die seit dem 25.02.2022 vermisste 21-Jährige aus Henstedt-Ulzburg wurde in Berlin angetroffen.

Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen.

Die ursprüngliche Pressemitteilung vom 04.03.2022 wurde aus dem Presseportal gelöscht.

Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern und den Medienvertretern für die Veröffentlichung.

Des Weiteren wird um Löschung des Bildmaterials gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 73-Jährigen (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Seit dem frühen Morgen des heutigen Dienstags, den 26.07.2022, wird Frank M. aus einem Seniorenheim in Wedel vermisst. Um 04:45 Uhr wurde durch Betreuungspersonal festgestellt, dass sich der 73-Jährige nicht in seinem Wohnbereich aufhielt und die Polizei eingeschaltet. Der Vermisste dürfte orientierungslos sein […]