POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Polizei sucht Zeugen nach Wohnungseinbruchdiebstählen im Ortsteil Rhen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (21.09.2022) ist es auf dem Rhen zu zwei Wohnungseinbruchdiebstählen in Einfamilienhäuser gekommen.

In der Abwesenheit der Bewohner verschafften sich Unbekannte zwischen 17:00 Uhr und 21:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Wohnräumen eines Einfamilienhauses im Rhinkatenweg. Zum Stehlgut und der Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.

Im Salzweg ist es zu einer ähnlich gelagerten Tat gekommen.
In der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 21:40 Uhr entwendeten Unbekannte Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe aus den Wohnräumen eines Einfamilienhauses.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und schließt nicht aus, dass aufgrund der räumlichen Nähe der Tatorte ein Zusammenhang besteht.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die in der Nähe der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04101 – 202-0 oder per E-Mail an SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220922.1 Kellinghusen: Geldbörse bei Einkauf gestohlen

Bewerte den post Kellinghusen (ots) – Am Mittwoch um 12:45 Uhr tätigte eine 75jährige Kellinghusenerin ihre Einkäufe bei einem Supermarkt An der Stör. Im Kassenbereich bemerkte diese das Fehlen ihrer Geldbörse, welche gut verstaut in ihrer Einkaufstasche verwahrt und in einen Flechtkorb gelegt wurde. Unbekannte Täter entwendeten die Börse, während […]