POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (27.10.2021) ist es in der Wilstedter Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Eine 47-jährige Henstedt-Ulzburgerin parkte ihren Renault bereits in den Abendstunden des 26.10.2021 am Fahrbahnrand.
Gegen 07:00 Uhr bemerkte sie dann eine Beschädigung auf der Fahrerseite ihres Fahrzeuges.

An dem Renault entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Die Beamten der Polizeistation Henstedt-Ulzburg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können.
Der Unfall dürfte sich in der Zeit zwischen Dienstag, 26.10.2021, 22:00 Uhr und Mittwoch, 27.10.2021, 07:00 Uhr ereignet haben.

Hinweise sind an die Polizei in Henstedt-Ulzburg unter der Rufnummer 04193 – 9913-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg/ L 326 - Fußgänger wird beim Überqueren der Fahrbahn angefahren - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (27.10.2021) ist um 06:40 Uhr ein 48-jähriger Fußgänger von einem VW-Fahrer beim Überqueren der Hamburger Straße angefahren worden, als dieser mit seinem Pkw die Landesstraße 326 in Richtung Kaltenkirchen befuhr. Der Fußgänger kam bei dem Zusammenstoß zu Fall und blieb verletzt liegen. Der Schwerverletzte […]