POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (06.01.2021) ist es in der Gutenbergstraße zu einem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen.

Ein 24jähriger Fahrzeugführer aus Ellerau parkte seinen Mercedes um 16:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittel- und Warenhauses. Gegen 17:30 Uhr bemerkte er dann eine Beschädigung an seinem Fahrzeug.

An der schwarzen C-Klasse in der Farbe schwarz entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Die Beamten der Polizeistation Henstedt-Ulzburg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können.

Hinweise sind an die Polizei in Henstedt-Ulzburg unter der Rufnummer 04193 – 9913-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4806238 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210107.4 Hohenlockstedt: Tatverdächtige nach Einbruch festgenommen

Hohenlockstedt (ots) – Am frühen Mittwochmorgen sind nach derzeitigen Erkenntnissen vier junge Männer in einen Supermarkt in Hohenlockstedt eingebrochen und haben einige kleine Schnapsflaschen entwendet. Die Polizei nahm das Quartett kurz nach der Tat vorläufig fest. Kurz vor 06.00 Uhr erreichte eine Mitarbeiterin ihre Arbeitsstelle, den Netto-Markt in der Breiten […]