POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Mazda auf Real-Parkplatz angefahren – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (26.05.2021) ist es auf dem Supermarkt-Parkplatz in der Gutenbergstraße in Henstedt-Ulzburg zu einem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen, zu dem die Polizeistation Henstedt-Ulzburg nach Zeugen sucht.

 

Zwischen 07:30 und 16:20 Uhr wurde ein roter Mazda MX 5 angefahren, der gegenüber dem Eingang zum Markt neben dem dortigen Verkaufstand für Grillhähnchen geparkt war. 

Das Fahrzeug wurde im hinteren rechten Bereich beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 1.000 Euro belaufen. 

Die Ermittler der Polizeistation Henstedt-Ulzburg bitten unter 04193 99130 um sachdienliche Hinweise. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher eines Ford Kuga und Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (25.05.2021) ist es im Flottkamp/ Funkenberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Zeugenaussagen wurde um 00:42 Uhr ein Absperrgitter umgefahren. Der Fahrzeugführer flüchtete dann in einem schwarzen SUV in Richtung Hamburger Straße unerlaubt von der Unfallstelle. An der Unfallstelle selbst konnten durch die Beamten des […]