POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Komplettentwendung eines Ford – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstag (03.09.2022) ist es in der Philipp-Reis-Straße in Henstedt-Ulzburg zu einer Komplettentwendung eines Fahrzeuges vom Firmengelände eines Autohauses gekommen.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Ford Edge.

Die Limousine wurde in der Zeit zwischen Freitag, 02.09.2022, 18:00 Uhr und Samstag, 03.09.2022, 09:00 Uhr entwendet.

Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Das Sachgebiet 5, komplexe Ermittlungen, der Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen an dem entwendeten Fahrzeug gesehen oder Beobachtungen in den Tagen zuvor gemacht haben.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 oder per E-Mail SG5.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220905.2 Brokstedt: Radfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Bewerte den post Brokstedt (ots) – Am Freitag um 19:25 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Straße Am Dörnbek. Eine 60jährige Radfahrerin war mit ihrem Ehemann vom Bahnhof Brokstedt kommend in Richtung Willenscharen unterwegs. An einer Bordsteinabsenkung stürzte diese aufgrund eines zu steilen Anfahrwinkels und verletzte sich schwer […]