POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Festnahme nach versuchtem Einbruch in Elektronikgeschäft / Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht zum Freitag, den 18.10.19, ist
es in Henstedt-Ulzburg zum Einbruch in ein Elektronikgeschäft
gekommen. Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung zwei Personen
festnehmen.

Um 00:37 Uhr löste der Einbruchalarm an einem Elektronikgeschäft
in der Hamburger Straße aus. Polizisten stellten vor Ort fest, dass
tatsächlich versucht wurde, in das Geschäft einzubrechen. Im Rahmen
einer Nahbereichsfahndung nahmen Polizeibeamte zwei Personen im Alter
von 33 und 24 Jahren aus dem Raum Kiel vorläufig fest.

Beamte der Kriminalpolizei Norderstedt haben die Ermittlungen
aufgenommen und suchen nach Zeugen. Hinweise werden unter der
Telefonnummer 040-528060 entgegengenommen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Kripo ermittelt Cannabisplantage: zwei Beschuldigte vorläufig festgenommen

Bad Segeberg (ots) – Die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Norderstedter Kriminalpolizei konnte am Mittwoch, den 16.10.2019, im Rahmen eines geplanten Zugriffs eine Cannabisindoorplantage in Seth beschlagnahmen und zwei Beschuldigte vorläufig festnehmen. Nach vorangegangenen Ermittlungen durchsuchten die Drogenfahnder ein Wohngebäudein Seth. Im Fokus der Ermittler stand dabei ein beschuldigtes Pärchen, beide Anfang […]