POL-SE: Heist – Betrunkener Autofahrer flieht vor der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 20.06.2021 um 02.16 Uhr können Polizeibeamte einen alkoholisierten Autofahrer nach einer Verfolgungsfahrt festnehmen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der 20-jährige Mann aus dem Kreis Pinneberg bei einer Feier in Heist in Streit geraten und mit einem Dacia weggefahren.

Der junge Mann fuhr mit zu hoher Geschwindigkeit auf der Wedeler Chaussee in Heist als eine Streife aus Uetersen das Fahrzeug das erste Mal sichten konnte. Obwohl die Polizei die Straße schnell absperrte, wich der Mann mit dem Auto über den Gehweg aus und fuhr beinahe Personen an, die sich dort aufhielten. Die Beamten nahmen sofort die weitere Verfolgung auf, die über eine kurze Wegstrecke auf der Hamburger Straße auf einen Waldweg führte. Aufgrund des aufgewirbelten Staubes verlor die Polizei den Wagen kurzzeitig aus den Augen. Wenige Minuten später konnten die Beamten das Fahrzeug wieder auf der Wedeler Chaussee in Höhe des Butterhörnwegs sichten, als dieser ihnen mit sehr hoher Geschwindigkeit entgegenkam. Die Polizisten konnten das Fahrzeug stoppen, da sie einen Stop-Stick auf die Straße geworfen hatten, über das der Dacia fuhr. Dadurch verloren zwei Reifen ihre Luft. Der Mann konnte schließlich im Heideweg gestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Die Polizei fuhr mit dem Mann auf die Polizeiwache Uetersen, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Da der Mann androhte, nach der Blutprobe weitere Straftaten zu begehen, nahmen ihn die Polizisten den Rest der Nacht in Gewahrsam.

Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und verbotenem Kraftfahrzeugrennens rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Holger Matzen
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Itzstedt - Nicht angezogene Handbremse löst Polizeieinsatz aus

Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, 19.06.2021, um 17.50 Uhr ist es in Itzstedt zu einem Polizeieinsatz gekommen, weil ein Autofahrer vergaß, die Handbremse von seinem Auto auf einem Tankstellengelände in der Segeberger Straße anzuziehen, während er in den Shop ging. Der 28-jährige Henstedt-Ulzburger kam aus dem Shop heraus und […]