POL-SE: Heidmühlen – Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 102

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Heute Morgen (23.06.2020) ist es auf der Wahlstedter Straße zwischen Heidmühlen und der Abzweigung zur Fehrenböteler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Beteiligter lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer gegen 06:00 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Wahlstedt kommend in Richtung Heidmühlen.

Hinter ihm fuhr ein 48-Jähriger in einem Klein-Lkw des Herstellers Ford.

Nach derzeitigem Stand hatte der 34-jährige Fahrer eines Opel bereits zum Überholen der beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge angesetzt, als der Ford ebenfalls zum Überholen des vor ihm fahrenden Motorrades ausscherte.

Hier kam es aus bislang unbekannter Ursache zur seitlichen Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Opel geriet daraufhin auf den linken Grünstreifen und prallte mit dem linken Heck gegen einen Baum. Anschließend drehte sich der Pkw und kollidierte mit der rechten Seite bzw. Front nochmals mit einem Baum.

Der 34-Jährige zog sich bei dem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Lübecker Krankenhaus.

Der Motorradfahrer wurde von umherfliegenden Trümmerteilen getroffen, blieb aber nach derzeitigem Stand unverletzt.

Alle Beteiligten stammen aus dem Kreis Segeberg.

Polizeibeamte nahmen den Unfall vor Ort auf und zogen zur Klärung der Unfallursache auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Sachverständigen hinzu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4632223 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Großenaspe - Festnahme nach Räuberischer Erpressung

Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Nachmittag ist es im Bereich der Hauptstraße zu einem schweren Raubdelikt gekommen, infolgedessen die Polizei einen Jugendlichen festgenommen hat. Der 15-Jährige aus Bad Segeberg hielt sich auf dem Parkplatz eines Edeka-Marktes auf und trat gegen 16.20 Uhr an ein dort abgestelltes Fahrzeug heran. Im […]