POL-SE: Hamdorf – Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
PD Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntag (17.07.2022) ist es auf der Kreisstraße 44 zwischen Groß Rönnau und Hamdorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Um 14:55 Uhr befuhr ein 32-Jähriger aus Hamburg mit seinem Motorrad die K 44 von Groß Rönnau in Richtung Hamdorf. Kurz vor Hamdorf kam der Hamburger in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte in einem Graben. Der Fahrer wurde dabei vom Motorrad geschleudert und kam mit schweren Verletzungen in ein Segeberger Krankenhaus.

Lebensgefahr besteht nach den jetzigen Erkenntnissen nicht.

Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Zwei Trunkenheitsfahrten in den frühen Morgenstunden

Bewerte den post PD Bad Segeberg (ots) – Die erste Trunkenheitsfahrt ereignete sich am Samstagmorgen (16.07.2022) um 03:00 Uhr. Zu dem Zeitpunkt befuhr ein 41-Jähriger aus Wedel mit seinem PKW die Mühlenstraße in Richtung Rolandstraße. Da das Fahrzeug immer wieder in “Schlangenlinien” fuhr und ohne ersichtlichen Grund verlangsamte und beschleunigte, […]