POL-SE: Halstenbek / Festnahme nach versuchtem Einbruch in ein Fahrzeug und einen Hausschuppen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Die Bewohnerin eines Hauses in der Domänenstraße (Halstenbek) bemerkte heute Nacht (17.02.2021) gegen 01.50 Uhr über die Überwachungsanlage einen Einbrecher. Der Mann hatte sich an einem Pkw zu schaffen gemacht und versucht, die Tür zu einem Schuppen gewaltsam zu öffnen.

 

Alarmierte Polizeistreifen konnten im Nahbereich den Täter, einen 36jährigen Mann mit einem festen Wohnsitz in Hamburg, antreffen und festnehmen. 

Der Tatverdächtige konnte nach Auswertung des Videomaterials der Überwachungs-kameras überführt werden. Nach einer ersten Befragung wurde der 36jährige wieder entlassen, die Polizei in Rellingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205 

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210218.1 Glückstadt: Drogenfahrt

Glückstadt (ots) – Mittwochabend hat eine Streife in Glückstadt einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen stehend mit einem Auto unterwegs gewesen ist. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen. Um 21.30 Uhr entschlossen sich die Beamten, in der Steinbergstraße den Fahrer eines Volkswagens […]