POL-SE: Groß Offenseth-Aspern – Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Motorradfahrern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (09.06.2020) ist es auf der L 112 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein 21jähriger Horster befuhr um 13:32 Uhr mit seiner Suzuki die Hauptstraße aus Barmstedt kommend in Richtung Ortsmitte. Hinter ihm fuhr ein 62jähriger aus dem Kreis Pinneberg auf seinem Motorrad der Marke Triumph Während der 21jährige Fahrzeugführer seine Geschwindigkeit verringerte, bemerkte der Triumph-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Abbremsung zu spät und fuhr auf. Durch den Unfall rutschten beide Motorradfahrer mit ihren Maschinen von der Fahrbahn und kamen mit ihren Maschinen zu Fall.

Die Maschine des 62jährigen fing sofort Feuer und brannte vollständig ab. Der Fahrzeugführer verletzte sich schwer und musste durch Rettungskräfte in das Klinikum Pinneberg gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Der 21jährige Fahrer verletzte sich leicht, seine Maschine war nicht mehr fahrbereit.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte die Schadenshöhe für beide Fahrzeuge bei ca. 13.000 Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4619292 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Diebstahl eines Mercedes-AMG

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (09.06.2020) ist es im Zaunkönigweg zu einem Diebstahl eines hochwertigen Sportwagens gekommen, für den die Kriminalpolizei aktuell nach Zeugen sucht. Am späten Dienstagabend gegen 23:00 Uhr entwendeten Unbekannte den Pkw aus der vermutlich offenen Garage. Es handelt sich um […]